Kostenloser Versand ab € 70,- Bestellwert
Versand innerhalb von 24h*
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Kundenservice 030 629 312 93
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Sanfte Hanföl Seife
Hanföl Seife
Inhalt 0.1 Kilogramm (49,00 € * / 1 Kilogramm)
4,90 € * 5,90 € *
Zum Produkt
Hanföl Hautöl BIO
Hanföl Hautöl BIO
Inhalt 0.1 Liter (69,00 € * / 1 Liter)
6,90 € *
Zum Produkt
CBD Desinfektionsmittel
CBD Desinfektionsspray 100% Vollspektrum 100mg CBD
Inhalt 0.1 Liter (129,00 € * / 1 Liter)
12,90 € *
Zum Produkt
Hanfprotein Pulver BIO · 500g
Hanfprotein Pulver BIO · 500g
Inhalt 0.5 Kilogramm (33,80 € * / 1 Kilogramm)
16,90 € *
Zum Produkt

Hanf Produkte – und was sie so besonders macht

Hanf Produkte gibt es in der Zwischenzeit sehr viele auf dem Markt. Waren vor rund einem Jahr nur CBD Öl, Hanfsamenöl und Hanf Tee oder Hanfsamen erhältlich, hat sich dies jedoch geändert. Neben Hanfölen gibt es mittlerweile Lebensmittel wie Schokolade, Gummibärchen oder auch Kosmetik wie Cremes und Salben. Die Auswahl wird von Monat zu Monat größer und für jeden Bedarf ist das passende Hanfprodukt zu finden. Welche Hanf Produkte sind auf dem Markt zu finden?

Wer seiner Gesundheit Gutes tun möchte, sollte auf Hanf Produkte nicht verzichten. Mit ihren wertvollen Inhaltsstoffen tragen sie zum Wohlbefinden bei und können sogar kleine Beschwerden lindern. Welches Hanfprodukt dabei bevorzugt wird, ist natürlich Geschmackssache. Allerdings wird bei den Hanf Produkten unterschieden. Reine Hanf Produkte enthalten keine Cannabinoide wie CBD. Diese werden aus den Samen der Hanfpflanze hergestellt und enthalten somit keine Cannabinoide. Dann gibt es noch Hanf Produkte mit Cannabidiol. In diesen sind auch weiterer Cannabinoide enthalten. Auch THC dürfen die Produkte aufweisen. Allerdings darf der Anteil an THC 0,2 % nicht überschreiten. Nur dann ist das Produkt auch vollkommen legal erhältlich.

Daher möchten wir hier ein paar Produkte vorstellen, um die Kaufentscheidung zu erleichtern.

Hanföle – gesund und lecker

Hanföle oder auch Hanfsamenöle sind nicht nur lecker, sondern auch gesund. Sie können für Salatdressings ebenso genutzt werden wie auch für Smoothies. Selbst zur Hautpflege sind sie sehr gut geeignet. Hanf hat viele gute Eigenschaften und kann vor allem bei Hautproblemen sehr hilfreich sein. Pickel, Akne oder Wunden können mit Hanföl behandelt werden. Selbst bei Alzheimer und Demenz im Allgemeinen soll Hanföl eine positive Wirkung haben. Dies liegt an den hervorragenden Inhaltsstoffen, die Hanf aufweisen kann.

Einen Nachteil hat Hanföl jedoch. Wer einen empfindlichen Gaumen hat, wird mit Hanföl nicht glücklich. Hanfsamenöl hat einen ausgeprägten Hanfgeschmack, der nicht jedermanns Ding ist. In Smoothies eingerührt kann die Hanf Note aber gut überdeckt werden. Im Salat hingegen schmeckt es etwas vor. Wer dies nicht mag, kann dann vielleicht auf andere Produkte setzen.

Hanfproteine – eine Alternative zu Hanfsamenöl

Im Hanfprotein befinden sich viele wichtige Nährstoffe und Proteine, die wichtig für den Körper sind. Zudem enthält Hanfprotein viel Zink, Eisen und Magnesium wie auch Ballaststoffe. So wird nicht nur der Körper mit wichtigen Mineralstoffen versorgt, sondern auch mit Ballaststoffen, die den Darm pflegen und die Verdauung fördern.

Wer also auf der Suche nach einem proteinreichen pflanzlichen Lebensmittel ist, wird mit Hanfproteinen ein perfektes Lebensmittel finden. Es ist leicht verdaulich, verfügt über eine sehr hohe Bioverfügbarkeit und ist auch noch reich an Fettsäuren. Hanfprotein kann in Säften oder Mandelmilch verwendet werden. Auch in Backwaren, in denen Mehl als Zutat aufgeführt ist, kann es ein Viertel der Mehlmenge ersetzen.

Gummibärchen, Schokolade und Co

Immer mehr Hersteller setzen auf Süßes mit Hanf. Teilweise ist in diesen auch ein geringer Anteil an CBD enthalten, um beispielsweise leichte Beschwerden zu lindern. Ob dies jetzt speziell für Frauen während der Periode hergestellt wurde, ist nicht zu sagen. Doch es sind wohl die idealen Produkte für diese Zeit. Mit CBD können beispielsweise Krämpfe oder Schmerzen gelindert werden. Zudem haben Frauen während ihrer Menstruation oftmals Heißhunger auf Süßes. Schokolade und Gummibärchen oder Brownies sind hier die perfekten Begleiter. Sie können den Heißhunger stillen und gleichzeitig auch die Beschwerden, die mit der Menstruation einhergehen, reduzieren.

Getränke mit Hanf

Auch Getränke mit Hanf werden immer beliebter. Hanf Tees gibt es schon länger auf dem Markt. Kaffee mit Hanf bzw. CBD oder auch Hanf Bier sind erst wenige Monate erhältlich. Dennoch werden sie immer beliebter. Insbesondere die Produkte mit CBD haben durchaus ihren Vorteil. Ein entspannender Tee mit Hanf oder CBD kann den Feierabend definitiv versüßen. Die Anspannung fällt ab und man kann den Stress einfach Stress sein lassen.

Auch ein gepflegtes Feierabend Bier mit Hanf kann seine Vorteile haben. Es gibt zwar noch nicht viele Hersteller von Hanf Bier, aber dafür gibt es die meisten Sorten ohne Alkohol. Somit kann dieses Bier nahezu jeder genießen und den Feierabend einläuten.

Kaffee mit CBD ist jedoch ideal, um einen Energiekick zu erhalten. Kaffee putscht im Allgemeinen schon auf. Mit CBD kann diese Energie noch gesteigert werden. Somit ist der Kaffee mit CBD ein ideales Getränk für den Morgen, um energiereich in den Tag zu starten.

Pflegeprodukte mit Hanf

Pflegeprodukte mit Hanf wurden bereits vor vielen Jahrzehnten hergestellt. Durch das Cannabisverbot sind auch diese vom Markt verschwunden. Doch sie haben durchaus ihre Daseinsberechtigung. Hanf hat eine sehr positive Wirkung auf die Haut. Sie wird mit wichtigen Nährstoffen versorgt und gleichzeitig gepflegt.

Weiterhin hat Hanf, durch seine vielfältigen Inhaltsstoffe auch Einfluss auf Schmerzen und Gelenkbeschwerden und kann diese durchaus lindern. Um jedoch stärke Beschwerden zu reduzieren, sollten die Cremes und Salben mit CBD kombiniert sein. CBD hat einen schmerzstillenden Effekt und kann hier hilfreiche eingesetzt werden.

Insbesondere bei Hautproblemen wie Akne, Pickel oder auch zu trockener oder fettiger Haut kann eine Reinigungsmilch oder eine Creme mit Hanf unterstützend eingesetzt werden. Auch Ölbäder oder eine Lotion mit Hanf kann Hautprobleme reduzieren und die Haut bei der Gesunderhaltung unterstützen.

Gleiches gilt auch für Lippenpflegestifte. Wer beispielsweise unter Herpes Simplex leidet, wird mit einem CBD Lippenpflegestift einen wahren Allrounder haben. Die Lippen werden zum einen weich und geschmeidig und trockene oder rissige Lippen haben gar keine Chance. Zum anderen kann Herpes signifikant reduziert werden. Schon bei den ersten Anzeichen sollte der Pflegestift aufgetragen werden, sodass die Erkrankung erst gar nicht ausbricht. Innerhalb von ein bis zwei Tagen hat sich das Lippenbläschen zurückgebildet – ohne aufzuplatzen, zu bluten oder Schmerzen zu verursachen.

Kosmetik mit Hanf

Auch Kosmetik mit Hanf findet mittlerweile großen Anklang bei den Nutzern. Wie bei der Pflege auch, unterstützen die Kosmetikprodukte mit Hanf die Haut bei der Gesunderhaltung. Sie pflegen, versorgen die Haut mit Nährstoffen und machen sie zart und weich. Bisher gibt es nur wenige Hersteller, die auf eine absolut natürliche Pflege mit Hanf setzen. Allerdings gehen wir davon aus, dass es in Zukunft mehr davon geben wird.

Hanf Baustoffe

Sogar Baustoffe gibt es mittlerweile aus Hanf. Dabei haben diese besonders viele Vorteile. Hanf ist reißfest, schwer brennbar, langlebig, die Produktion ist energiearm und Hanf wächst besonders schnell und bindet mehr CO2 als unsere Wälder. Alles Aspekte auf den Baustoff Hanf zu setzen. Mittlerweile gibt es neben Hanfbeton auch folgenden Hanf Produkte:

  • Hanfdämmung: Hanf hat eine hervorragende Dämmeigenschaft und ist somit optimal zur Wärme- wie auch zur Schalldämmung geeignet.
  • Stopfwolle: Stopfwolle wird beispielsweise in den vorbereiteten Dämmbereich geklemmt, um die Dämmung zu erhöhen.
  • Hanfvlies: Auch Hanfvlies ist bereits im Einsatz und wird vor allem als Trittschallminderung genutzt.
  • Hanf-Kalfaterband: Dieses wird als Dichtungsband in kleinen Zwischenräumen angebracht. Sogar als Rohr- oder Leitungsabdichtung kann es verwendet werden.

Immer mehr Häuslebauer setzen in der Zwischenzeit auf Baumaterial aus Hanf, da dieses nachhaltig ist und hervorragende Eigenschaften aufweisen kann.

Hanf Bekleidung

Schon vor Jahrzehnten wurden aus Hanffasern Segel, Seile oder auch Bekleidung hergestellt. Auch diese wurden durch das Hanfverbot praktisch verbannt. Dabei ist Hanf extrem reißfest, weshalb es vor allem als Segel und Taue genutzt wurde. In der Zwischenzeit gibt es wieder einige Hersteller, die Bekleidung wie Jeans oder auch Pullover und Shirts aus Hanf herstellen. Selbst hochwertige Mund-Nasen-Masken gibt es mittlerweile aus Hanf. Sie haben den Vorteil, dass sie, wie alle Produkte aus Hanf, besonders langlebig sind.

Dabei muss man sich aber keinen „Kartoffelsack“ vorstellen, wenn man an Hanf Kleidung denkt. Die Hanf Bekleidung ist sehr modern und ist in den angesagten Farben erhältlich. Wer auf solche Kleidung neugierig geworden ist, wird bei Google und dem Begriff „Hanf Bekleidung“ schnell fündig.

Auch hier setzen immer mehr Nutzer auf dieses umweltfreundliche Material. Im Vergleich zu Baumwolle erbringt Hanf rund 250 % mehr Fasern als Hanf – auf der gleichen Anbaufläche. Zudem wird 50 % weniger Wasser beim Anbau benötigt. Weiterhin kann auf Herbizide und Pestizide vollständig verzichtet werden, da Hanf eine natürliche Abwehr hat. Außerdem benötigt Hanf nur rund 100 Tage vom Anbau bis zur Ernte. Umweltfreundlicher geht es wohl kaum.

Spezielle CBD Produkte

Dann gibt es natürlich noch die speziellen CBD Produkte, die bei Nutzern mit Beschwerden und Krankheiten sehr beliebt sind. CBD hat eine sehr vielfältige Wirkung und kann nicht nur Entzündungen hemmen, sondern auch einen krampflösenden Effekt aufweisen. Zudem wirkt es antidepressiv, lindert Ängste, hilft bei Schlafstörungen und kann die Wundheilung fördern.

Wie Wissenschaftler berichten hat CBD sogar eine krebshemmende Wirkung und kann dem Tumor am Wachstum hemmen. Dies muss allerdings noch in weiteren Studien ausreichend belegt werden. Allerdings wird medizinisches Cannabis bereits heute in vielen Kliniken zur Linderung der Nebenwirkungen bei einer Chemotherapie eingesetzt.

CBD Öl

CBD Öl ist eines der beliebtesten CBD Produkte, die auf dem Markt sind. Die CBD Tropfen können sehr individuell dosiert werden, weshalb gerade diese so beliebt sind. Sie können innerhalb von rund 30 Minuten ihre Wirkung entfalten und so bei verschiedenen Beschwerden zum Einsatz kommen. CBD Öle gibt es mit verschiedenen Trägerölen. Ein sehr hochwertiges CBD Öl ist in Kombination mit Hanfsamenöl erhältlich. Allerdings ist der Hanfgeschmack sehr gewöhnungsbedürftig und nicht jeder mag die Hanf Note. Eine Alternative wäre ein CBD Öl mit einem Kokosöl als Trägeröl. Es ist deutlich angenehmer im Geschmack, kann aber auch bei Beschwerden helfen. Zudem gibt es CBD Tropfen mit Sonnenblumenöl oder Olivenöl. Somit ist für jeden Geschmack das richtige Produkt erhältlich.

CBD Öle gibt es in unterschiedlichen Konzentrationen. Diese reichen von 3,5 % (meist für Haustiere) bis hin zu einer Konzentration von 40 %. Allerdings gilt bei CBD die Devise „weniger ist mehr“. Wie Nutzer berichten fahren sie mit einer geringeren Dosis oftmals besser als mit einer zu hohen. Bei chronischen Beschwerden können auch CBD Pasten zum Einsatz kommen.

CBD Pasten

CBD Pasten sind sehr hochkonzentriert. Sie sind in Konzentrationen bis 60 % erhältlich. CBD Pasten werden daher vor allem bei sehr starken Beschwerden und chronischen Krankheiten eingesetzt. Sie sind, wie CBD Öl, sehr gut dosierbar und können bei vielen Erkrankungen hilfreich eingesetzt werden.

CBD Kapseln

CBD Kapseln sind eine gute Alternative zu CBD Ölen. Sie sind geruchs- und geschmacksneutral und somit für empfindliche Gaumen ideal. Wer den Hanf Geschmack bei CBD Öl nicht mag, steigt in der Regel auf Kapseln mit Cannabidiol um. Hier dauert die Wirkung jedoch etwas länger. Da die Kapseln erst im Magen aufgelöst werden, setzt die Wirkung erst nach rund 45 Minuten ein.

CBD Kapseln sind in verschiedenen Konzentrationen erhältlich. Die beliebteste Konzentration ist 10 %. Sie kann bei leichten bis mittleren Beschwerden sehr gut eingesetzt werden.

CBD Liquids

CBD Liquids sind eine besonders schnelle Hilfe. Sie werden mit dem Vaporizer verdampft und die Wirkung tritt so innerhalb von wenigen Minuten ein. Allerdings haben sie einen Nachteil. Die Wirkung hält nicht so lange an wie bei CBD Ölen oder Kapseln. Zudem sind Liquids umstritten, auch wenn kein Nikotin darin enthalten ist. Das Verdampfen der Liquids soll eine Popcorn-Lunge fördern. Doch auch hier müssen noch weitere Studien und Untersuchungen durchgeführt werden, um dies ausreichend belegen zu können.

Liquids mit Cannabidiol sind jedoch bei akuten Beschwerden ein wichtiger Helfer, da sie besonders schnell lindern können. Wie man sieht gibt es in der Zwischenzeit die unterschiedlichsten Hanf Produkte, die für die Gesundheit viele Vorteile haben. Reine Hanf Produkte, wie Hanfsamenöl oder Hanfsamen können beispielsweise sehr gut zur Vorbeugung zum Einsatz kommen. Sie unterstützten das Immunsystem, die Verdauung und können auch bei leichten Beschwerden wie depressive Verstimmungen Verbesserung bringen. Zudem kann auch mit reinen Hanf Produkten der Schlaf verbessert werden. Hierzu muss nicht immer ein CBD Öl eingenommen werden.

Weiterhin hat Hanf eine leicht beruhigende Wirkung und Stress wird so besser abgebaut. Es gibt noch viele weitere positive Eigenschaften von Hanf, dass viele nicht verstehen können, weshalb die Regierung noch immer so immens gegen Hanf Produkte vorgeht – egal ob mit oder ohne CBD als Inhaltsstoff.

Hanf Produkte gibt es in der Zwischenzeit sehr viele auf dem Markt. Waren vor rund einem Jahr nur CBD Öl, Hanfsamenöl und Hanf Tee oder Hanfsamen erhältlich, hat sich dies jedoch geändert. Neben... mehr erfahren »
Fenster schließen
Hanf Produkte – und was sie so besonders macht

Hanf Produkte gibt es in der Zwischenzeit sehr viele auf dem Markt. Waren vor rund einem Jahr nur CBD Öl, Hanfsamenöl und Hanf Tee oder Hanfsamen erhältlich, hat sich dies jedoch geändert. Neben Hanfölen gibt es mittlerweile Lebensmittel wie Schokolade, Gummibärchen oder auch Kosmetik wie Cremes und Salben. Die Auswahl wird von Monat zu Monat größer und für jeden Bedarf ist das passende Hanfprodukt zu finden. Welche Hanf Produkte sind auf dem Markt zu finden?

Wer seiner Gesundheit Gutes tun möchte, sollte auf Hanf Produkte nicht verzichten. Mit ihren wertvollen Inhaltsstoffen tragen sie zum Wohlbefinden bei und können sogar kleine Beschwerden lindern. Welches Hanfprodukt dabei bevorzugt wird, ist natürlich Geschmackssache. Allerdings wird bei den Hanf Produkten unterschieden. Reine Hanf Produkte enthalten keine Cannabinoide wie CBD. Diese werden aus den Samen der Hanfpflanze hergestellt und enthalten somit keine Cannabinoide. Dann gibt es noch Hanf Produkte mit Cannabidiol. In diesen sind auch weiterer Cannabinoide enthalten. Auch THC dürfen die Produkte aufweisen. Allerdings darf der Anteil an THC 0,2 % nicht überschreiten. Nur dann ist das Produkt auch vollkommen legal erhältlich.

Daher möchten wir hier ein paar Produkte vorstellen, um die Kaufentscheidung zu erleichtern.

Hanföle – gesund und lecker

Hanföle oder auch Hanfsamenöle sind nicht nur lecker, sondern auch gesund. Sie können für Salatdressings ebenso genutzt werden wie auch für Smoothies. Selbst zur Hautpflege sind sie sehr gut geeignet. Hanf hat viele gute Eigenschaften und kann vor allem bei Hautproblemen sehr hilfreich sein. Pickel, Akne oder Wunden können mit Hanföl behandelt werden. Selbst bei Alzheimer und Demenz im Allgemeinen soll Hanföl eine positive Wirkung haben. Dies liegt an den hervorragenden Inhaltsstoffen, die Hanf aufweisen kann.

Einen Nachteil hat Hanföl jedoch. Wer einen empfindlichen Gaumen hat, wird mit Hanföl nicht glücklich. Hanfsamenöl hat einen ausgeprägten Hanfgeschmack, der nicht jedermanns Ding ist. In Smoothies eingerührt kann die Hanf Note aber gut überdeckt werden. Im Salat hingegen schmeckt es etwas vor. Wer dies nicht mag, kann dann vielleicht auf andere Produkte setzen.

Hanfproteine – eine Alternative zu Hanfsamenöl

Im Hanfprotein befinden sich viele wichtige Nährstoffe und Proteine, die wichtig für den Körper sind. Zudem enthält Hanfprotein viel Zink, Eisen und Magnesium wie auch Ballaststoffe. So wird nicht nur der Körper mit wichtigen Mineralstoffen versorgt, sondern auch mit Ballaststoffen, die den Darm pflegen und die Verdauung fördern.

Wer also auf der Suche nach einem proteinreichen pflanzlichen Lebensmittel ist, wird mit Hanfproteinen ein perfektes Lebensmittel finden. Es ist leicht verdaulich, verfügt über eine sehr hohe Bioverfügbarkeit und ist auch noch reich an Fettsäuren. Hanfprotein kann in Säften oder Mandelmilch verwendet werden. Auch in Backwaren, in denen Mehl als Zutat aufgeführt ist, kann es ein Viertel der Mehlmenge ersetzen.

Gummibärchen, Schokolade und Co

Immer mehr Hersteller setzen auf Süßes mit Hanf. Teilweise ist in diesen auch ein geringer Anteil an CBD enthalten, um beispielsweise leichte Beschwerden zu lindern. Ob dies jetzt speziell für Frauen während der Periode hergestellt wurde, ist nicht zu sagen. Doch es sind wohl die idealen Produkte für diese Zeit. Mit CBD können beispielsweise Krämpfe oder Schmerzen gelindert werden. Zudem haben Frauen während ihrer Menstruation oftmals Heißhunger auf Süßes. Schokolade und Gummibärchen oder Brownies sind hier die perfekten Begleiter. Sie können den Heißhunger stillen und gleichzeitig auch die Beschwerden, die mit der Menstruation einhergehen, reduzieren.

Getränke mit Hanf

Auch Getränke mit Hanf werden immer beliebter. Hanf Tees gibt es schon länger auf dem Markt. Kaffee mit Hanf bzw. CBD oder auch Hanf Bier sind erst wenige Monate erhältlich. Dennoch werden sie immer beliebter. Insbesondere die Produkte mit CBD haben durchaus ihren Vorteil. Ein entspannender Tee mit Hanf oder CBD kann den Feierabend definitiv versüßen. Die Anspannung fällt ab und man kann den Stress einfach Stress sein lassen.

Auch ein gepflegtes Feierabend Bier mit Hanf kann seine Vorteile haben. Es gibt zwar noch nicht viele Hersteller von Hanf Bier, aber dafür gibt es die meisten Sorten ohne Alkohol. Somit kann dieses Bier nahezu jeder genießen und den Feierabend einläuten.

Kaffee mit CBD ist jedoch ideal, um einen Energiekick zu erhalten. Kaffee putscht im Allgemeinen schon auf. Mit CBD kann diese Energie noch gesteigert werden. Somit ist der Kaffee mit CBD ein ideales Getränk für den Morgen, um energiereich in den Tag zu starten.

Pflegeprodukte mit Hanf

Pflegeprodukte mit Hanf wurden bereits vor vielen Jahrzehnten hergestellt. Durch das Cannabisverbot sind auch diese vom Markt verschwunden. Doch sie haben durchaus ihre Daseinsberechtigung. Hanf hat eine sehr positive Wirkung auf die Haut. Sie wird mit wichtigen Nährstoffen versorgt und gleichzeitig gepflegt.

Weiterhin hat Hanf, durch seine vielfältigen Inhaltsstoffe auch Einfluss auf Schmerzen und Gelenkbeschwerden und kann diese durchaus lindern. Um jedoch stärke Beschwerden zu reduzieren, sollten die Cremes und Salben mit CBD kombiniert sein. CBD hat einen schmerzstillenden Effekt und kann hier hilfreiche eingesetzt werden.

Insbesondere bei Hautproblemen wie Akne, Pickel oder auch zu trockener oder fettiger Haut kann eine Reinigungsmilch oder eine Creme mit Hanf unterstützend eingesetzt werden. Auch Ölbäder oder eine Lotion mit Hanf kann Hautprobleme reduzieren und die Haut bei der Gesunderhaltung unterstützen.

Gleiches gilt auch für Lippenpflegestifte. Wer beispielsweise unter Herpes Simplex leidet, wird mit einem CBD Lippenpflegestift einen wahren Allrounder haben. Die Lippen werden zum einen weich und geschmeidig und trockene oder rissige Lippen haben gar keine Chance. Zum anderen kann Herpes signifikant reduziert werden. Schon bei den ersten Anzeichen sollte der Pflegestift aufgetragen werden, sodass die Erkrankung erst gar nicht ausbricht. Innerhalb von ein bis zwei Tagen hat sich das Lippenbläschen zurückgebildet – ohne aufzuplatzen, zu bluten oder Schmerzen zu verursachen.

Kosmetik mit Hanf

Auch Kosmetik mit Hanf findet mittlerweile großen Anklang bei den Nutzern. Wie bei der Pflege auch, unterstützen die Kosmetikprodukte mit Hanf die Haut bei der Gesunderhaltung. Sie pflegen, versorgen die Haut mit Nährstoffen und machen sie zart und weich. Bisher gibt es nur wenige Hersteller, die auf eine absolut natürliche Pflege mit Hanf setzen. Allerdings gehen wir davon aus, dass es in Zukunft mehr davon geben wird.

Hanf Baustoffe

Sogar Baustoffe gibt es mittlerweile aus Hanf. Dabei haben diese besonders viele Vorteile. Hanf ist reißfest, schwer brennbar, langlebig, die Produktion ist energiearm und Hanf wächst besonders schnell und bindet mehr CO2 als unsere Wälder. Alles Aspekte auf den Baustoff Hanf zu setzen. Mittlerweile gibt es neben Hanfbeton auch folgenden Hanf Produkte:

  • Hanfdämmung: Hanf hat eine hervorragende Dämmeigenschaft und ist somit optimal zur Wärme- wie auch zur Schalldämmung geeignet.
  • Stopfwolle: Stopfwolle wird beispielsweise in den vorbereiteten Dämmbereich geklemmt, um die Dämmung zu erhöhen.
  • Hanfvlies: Auch Hanfvlies ist bereits im Einsatz und wird vor allem als Trittschallminderung genutzt.
  • Hanf-Kalfaterband: Dieses wird als Dichtungsband in kleinen Zwischenräumen angebracht. Sogar als Rohr- oder Leitungsabdichtung kann es verwendet werden.

Immer mehr Häuslebauer setzen in der Zwischenzeit auf Baumaterial aus Hanf, da dieses nachhaltig ist und hervorragende Eigenschaften aufweisen kann.

Hanf Bekleidung

Schon vor Jahrzehnten wurden aus Hanffasern Segel, Seile oder auch Bekleidung hergestellt. Auch diese wurden durch das Hanfverbot praktisch verbannt. Dabei ist Hanf extrem reißfest, weshalb es vor allem als Segel und Taue genutzt wurde. In der Zwischenzeit gibt es wieder einige Hersteller, die Bekleidung wie Jeans oder auch Pullover und Shirts aus Hanf herstellen. Selbst hochwertige Mund-Nasen-Masken gibt es mittlerweile aus Hanf. Sie haben den Vorteil, dass sie, wie alle Produkte aus Hanf, besonders langlebig sind.

Dabei muss man sich aber keinen „Kartoffelsack“ vorstellen, wenn man an Hanf Kleidung denkt. Die Hanf Bekleidung ist sehr modern und ist in den angesagten Farben erhältlich. Wer auf solche Kleidung neugierig geworden ist, wird bei Google und dem Begriff „Hanf Bekleidung“ schnell fündig.

Auch hier setzen immer mehr Nutzer auf dieses umweltfreundliche Material. Im Vergleich zu Baumwolle erbringt Hanf rund 250 % mehr Fasern als Hanf – auf der gleichen Anbaufläche. Zudem wird 50 % weniger Wasser beim Anbau benötigt. Weiterhin kann auf Herbizide und Pestizide vollständig verzichtet werden, da Hanf eine natürliche Abwehr hat. Außerdem benötigt Hanf nur rund 100 Tage vom Anbau bis zur Ernte. Umweltfreundlicher geht es wohl kaum.

Spezielle CBD Produkte

Dann gibt es natürlich noch die speziellen CBD Produkte, die bei Nutzern mit Beschwerden und Krankheiten sehr beliebt sind. CBD hat eine sehr vielfältige Wirkung und kann nicht nur Entzündungen hemmen, sondern auch einen krampflösenden Effekt aufweisen. Zudem wirkt es antidepressiv, lindert Ängste, hilft bei Schlafstörungen und kann die Wundheilung fördern.

Wie Wissenschaftler berichten hat CBD sogar eine krebshemmende Wirkung und kann dem Tumor am Wachstum hemmen. Dies muss allerdings noch in weiteren Studien ausreichend belegt werden. Allerdings wird medizinisches Cannabis bereits heute in vielen Kliniken zur Linderung der Nebenwirkungen bei einer Chemotherapie eingesetzt.

CBD Öl

CBD Öl ist eines der beliebtesten CBD Produkte, die auf dem Markt sind. Die CBD Tropfen können sehr individuell dosiert werden, weshalb gerade diese so beliebt sind. Sie können innerhalb von rund 30 Minuten ihre Wirkung entfalten und so bei verschiedenen Beschwerden zum Einsatz kommen. CBD Öle gibt es mit verschiedenen Trägerölen. Ein sehr hochwertiges CBD Öl ist in Kombination mit Hanfsamenöl erhältlich. Allerdings ist der Hanfgeschmack sehr gewöhnungsbedürftig und nicht jeder mag die Hanf Note. Eine Alternative wäre ein CBD Öl mit einem Kokosöl als Trägeröl. Es ist deutlich angenehmer im Geschmack, kann aber auch bei Beschwerden helfen. Zudem gibt es CBD Tropfen mit Sonnenblumenöl oder Olivenöl. Somit ist für jeden Geschmack das richtige Produkt erhältlich.

CBD Öle gibt es in unterschiedlichen Konzentrationen. Diese reichen von 3,5 % (meist für Haustiere) bis hin zu einer Konzentration von 40 %. Allerdings gilt bei CBD die Devise „weniger ist mehr“. Wie Nutzer berichten fahren sie mit einer geringeren Dosis oftmals besser als mit einer zu hohen. Bei chronischen Beschwerden können auch CBD Pasten zum Einsatz kommen.

CBD Pasten

CBD Pasten sind sehr hochkonzentriert. Sie sind in Konzentrationen bis 60 % erhältlich. CBD Pasten werden daher vor allem bei sehr starken Beschwerden und chronischen Krankheiten eingesetzt. Sie sind, wie CBD Öl, sehr gut dosierbar und können bei vielen Erkrankungen hilfreich eingesetzt werden.

CBD Kapseln

CBD Kapseln sind eine gute Alternative zu CBD Ölen. Sie sind geruchs- und geschmacksneutral und somit für empfindliche Gaumen ideal. Wer den Hanf Geschmack bei CBD Öl nicht mag, steigt in der Regel auf Kapseln mit Cannabidiol um. Hier dauert die Wirkung jedoch etwas länger. Da die Kapseln erst im Magen aufgelöst werden, setzt die Wirkung erst nach rund 45 Minuten ein.

CBD Kapseln sind in verschiedenen Konzentrationen erhältlich. Die beliebteste Konzentration ist 10 %. Sie kann bei leichten bis mittleren Beschwerden sehr gut eingesetzt werden.

CBD Liquids

CBD Liquids sind eine besonders schnelle Hilfe. Sie werden mit dem Vaporizer verdampft und die Wirkung tritt so innerhalb von wenigen Minuten ein. Allerdings haben sie einen Nachteil. Die Wirkung hält nicht so lange an wie bei CBD Ölen oder Kapseln. Zudem sind Liquids umstritten, auch wenn kein Nikotin darin enthalten ist. Das Verdampfen der Liquids soll eine Popcorn-Lunge fördern. Doch auch hier müssen noch weitere Studien und Untersuchungen durchgeführt werden, um dies ausreichend belegen zu können.

Liquids mit Cannabidiol sind jedoch bei akuten Beschwerden ein wichtiger Helfer, da sie besonders schnell lindern können. Wie man sieht gibt es in der Zwischenzeit die unterschiedlichsten Hanf Produkte, die für die Gesundheit viele Vorteile haben. Reine Hanf Produkte, wie Hanfsamenöl oder Hanfsamen können beispielsweise sehr gut zur Vorbeugung zum Einsatz kommen. Sie unterstützten das Immunsystem, die Verdauung und können auch bei leichten Beschwerden wie depressive Verstimmungen Verbesserung bringen. Zudem kann auch mit reinen Hanf Produkten der Schlaf verbessert werden. Hierzu muss nicht immer ein CBD Öl eingenommen werden.

Weiterhin hat Hanf eine leicht beruhigende Wirkung und Stress wird so besser abgebaut. Es gibt noch viele weitere positive Eigenschaften von Hanf, dass viele nicht verstehen können, weshalb die Regierung noch immer so immens gegen Hanf Produkte vorgeht – egal ob mit oder ohne CBD als Inhaltsstoff.

Zuletzt angesehen
Schneller DHL-Versand

GRATIS Versand nach Deutschland ab 70€

Kauf auf Rechnung

Wir bieten risikolosen Kauf auf Rechnung

'Trusted Shops' Shop

Wir sind zertifiziert mit über 2000x "sehr gut"

Legal & ungefährlich

Zertifizierter BIO Hanf aus EU-Landwirtschaft

30 Tage Geld-Zurück

Sie gehen kein Risiko ein, testen Sie es aus